Neue Pferdeanhänger | Anhänger-Centrum Rosemeier

73 Fahrzeug(e) gefunden

Pferdeanhänger von Rosemeier – für ein Maximum an Sicherheit und Komfort

Für jedes Lebewesen ist der Transport in einem Fahrzeug mit Anstrengungen verbunden. Besonders dann, wenn nicht selbst über die Dauer, das Tempo und die Beschaffenheit der ausgewählten Strecke entschieden werden kann. Während sich ein aufgewühltes Gemüt beim mitfahrenden Menschen möglicherweise durch gute Argumente, plausible Begründungen und glaubhafte Beruhigungen besänftigen lässt, hat ein Pferd meist nur einen einzigen beruhigenden Pol, auf den es sich verlassen kann – sein Vertrauen in den Menschen. Die kürzeste Route, die rücksichtsvollste Fahrweise sowie der sicherste und komfortabelste Transportanhänger – über alle diese Kriterien entscheidet schließlich der Mensch, der für den Transport des Pferdes die Verantwortung trägt.    

Kleiner Leitfaden für den sicheren Pferdetransport

Um der großen Verantwortung beim Transport des Pferdes gerecht zu werden, sollten die rechtlichen Pflichten rund um das Fahren mit einem Anhänger in jedem Fall genau beachtet werden.

Seit dem Jahr 2000 gelten neue Auflagen für die Beförderung eines Anhängers: Wer nach der Jahrtausendwende seine Fahrerlaubnis erhalten hat, muss beim Fahren mit Anhänger einen Führerschein der Klasse BE nachweisen können. Zumindest dann, wenn der Anhänger entweder mehr als 750 kg wiegt oder das Gesamtgewicht der Auto-Anhänger-Kombination 3,5 Tonnen übersteigt – was bei einem Pferdeanhänger-Gespann fast immer der Fall ist.

Die zulässige Anhängerlast des Zugfahrzeugs sollte in jedem Fall berücksichtigt werden, um unnötige Schäden an den Fahrzeugen und empfindliche Geldbußen zu vermeiden. Alle wichtigen Werte und Daten dazu können den jeweiligen Fahrzeugpapieren entnommen werden.

Im angekoppelten Zustand ist der Pferdeanhänger über die KFZ-Haftpflichtversicherung des Zugfahrzeugs mitversichert. Darüber hinaus ist es möglich, weitere Versicherungen abzuschließen, die den Anhänger beispielsweise auch im abgekoppelten Zustand mit absichern.

 

Wohlfühl-Tipps – so reisen Pferde komfortabel

Wurden die rechtlichen Anhänger-Grundlagen erst einmal verstanden und umgesetzt, sollte es nun vor allem um eines gehen: das Wohlbefinden des Pferdes während des Transports. Hier bieten sich dem Pferdebesitzer neben einem vorausschauenden und rücksichtsvollen Fahrstil zahlreiche Möglichkeiten, seinem Pferd eine sichere und komfortable Reise zu ermöglichen:

  • Verpflegung:
    Wasser und Heu sollten dem Pferd zu jedem Zeitpunkt der Reise im Anhänger bereitgestellt werden.
  • Ablenkung:
    Ein hochhängendes, engmaschiges Heunetz sorgt für eine willkommene Ablenkung während der Fahrt.
  • Frische Luft:
    Fenster werden am besten nach unten oder hinten geöffnet – so wird das Pferd nie direktem Luftzug ausgesetzt. Bei Regen sollten die hinteren Fenster in jedem Fall geschlossen werden, um das Einwirbeln von Wasser zu vermeiden.
  • Position des Pferdes:
    Am wohlsten fühlen sich Pferde, wenn sie während des Transports gegen die Fahrtrichtung stehen können.
  • Pausen:
    Auf längeren Fahrten können ausgiebige Pausen sinnvoll sein. Am besten eignen sich hier ruhige, weitläufige Wiesen als Alternative zu Autobahn-Raststätten, an denen das Pferd nicht frei laufen gelassen werden sollte. Kleinere Pausen, in denen das Pferd im Anhänger in Ruhe trinken kann, sind ebenfalls zu empfehlen.
  • Freilauf:
    Gemäß einer EU-Verordnung muss das Pferd den Anhänger verlassen, sobald die Reise länger als einen Tag andauert. In diesem Fall sollte das Tier die Möglichkeit bekommen, sich in einem Stall auszuruhen.
   

Sicherheit und Komfort durch höchste Qualität

Um den Transport für Mensch und Pferd so angenehm und sicher wie möglich zu gestalten, bieten moderne Anhänger mittlerweile bestmögliche technische Voraussetzungen.

Besonders der deutsche Hersteller Böckmann hat sich mit effizienten Anhänger-Ideen und über 60 Jahren Erfahrung zu einer der führenden europäischen Marken für praktikable und pferdegerechte Anhängertechnik gemausert. Von Modellen mit robustem Polyester-Aufbau bis hin zu Anhängern mit stilvollen Aluminiumwänden bieten die Anhänger alles, was das Reiter- und Pferdeherz begehrt. Insbesondere die Serien Comfort, Master, Champion und Portax erfreuen sich in Reiterkreisen längst größter Beliebtheit und sind dabei so großzügig konstruiert, dass viele Modelle bequem Platz für ein, zwei oder drei Pferde bieten. Ihr leichtzügiges, sportlich-elegantes Design reduziert darüber hinaus nicht nur merklich den Spritverbrauch, sondern macht die Anhänger auch noch optisch zu unverwechselbaren Hinguckern.

Böckmanns hohe Qualitäts- und Sicherheitsstandards sind die Grundlage für robuste, an der Praxis orientierte Pferdeanhänger. Weil uns sowohl Ihr Wohl als auch das Ihres Pferdes am Herzen liegt, beinhaltet unsere Auswahl neuer Anhänger die besten Modelle des renommierten Herstellers – und bietet so für alle Anforderungen und Bedürfnisse garantiert den richtigen Anhänger für Sie und Ihr Pferd.